header
   Home | Kontakt | Anfahrtsplan | Impressum   
 
Wir nehmen teil bei...

Wir kooperieren mit...
 
 

Schule und Beruf


Hier auf www.schule-beruf.de (Klick aufs Bild) gibt es viele Tipps und Infos rund um die Berufswahl.
Grafik-Kopfleiste von www.schule-beruf.de

 

 

Nach der Schule blind in einen Beruf stolpern?

Jeder dritte Auszubildende war  laut BIBB (Bundesinstituts für Berufsbildung ) mit seiner Berufswahl unzufrieden. Entweder entsprach der Ausbildungsberuf nicht dem Wunschberuf oder die Vorstellungen unterschieden sich von der Ausbildungsrealität.

Seit mehreren Jahren liegt die Quote für die vorzeitige Lösung des Ausbildungsvertrages branchenübergreifend  auf dem Niveau von rund 20 Prozent.

Das soll unseren Schüler möglichst nicht passieren.

 

Deshalb führen wir während der 6 Schuljahre die Schüler an die Berufswelt heran, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, Berufe kennenzulernen, die eigenen Interessen und Fähigkeiten zu entdecken und betreuen sie natürlich intensiv bei der Berufswahl.

Im 5./6. Schuljahr laden wir Menschen in die Schule ein, die den Schülern ihre Berufe praktisch nahebringen.

Später lernen die Schüler in Projekten wie 'Komm auf Tour' und 'BOP' oder 'BOB' ihre Fähigkeiten einzuschätzen, ihre Interessen zu herauszufinden und die Anforderungen der Berufe zu erkennen.

Im Praktikum können  dann erste Erfahrungen in der Arbeitswelt gesammelt werden.

Die Betreuung bei der Berufsfindung übernimmt an der Schule Frau Bongartz, unsere Beratungslehrerin. Sie hilft vor Ort mit Tipps und Gesprächen. Frau Mertens begleitet als Berufseinstiegsbegleiterin die Neunt- und Zehnklässer an unserer Schule. So betreut sie ein Projekt zur Berufsorientierung mit konkreten Hilfen bei der Bewerbung, an der die SchülerInnen auf freiwilliger Basis mitmachen können.

Bei der Arbeitagentur in Moers ist Fr. Bazanella-Gruschka (02841/1807208) seit vielen Jahren die Ansprechpartnerin für unsere Schüler.

Außerdem haben wir unsere ehrenamtlichen Berufspaten regelmäßig in der Schule. Die drei berufs-erfahrenen Freiwilligen leisten praktische Hilfestellung bei der Berufswahl. Sie beraten und betreuen nach Absprache vor allem SchülerInnen der 9. und 10. Klassen.

Einmal im Jahr findet die Jugendmesse Arbeit und Ausbildung in Moers statt. Dort können sich Schüler direkt bei den unterschiedlichsten Ausbildern informieren. Mehr Infos dazu auf der Internetseite von JAM (Jugend und Arbeit Moers).

Über die neue Webseite www.bzb.de/Berufsorientierung können sich Schüler zum Thema  Berufsorientierung informieren, sich für die Job-Safari in die Berufswelt anmelden oder einfach nur für sie wichtige Tipps und Informationen herunterladen.

Wenn man sich schon für einen Beruf entschieden hat, kann das Internet eine Hilfe sein bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Eine Informations-Möglichkeit über regionale Ausbildungsplätze ist die Internetseite der Stadt Moers:

Lehrstellenangebot in Moers und Umgebung

Du weißt noch nicht so recht, was einmal aus dir werden soll;)

Hier eine erste Möglichkeit, sich zu orientieren.

Der Berufomat wird bereitgestellt von beroobi.de - Erlebe Berufe online. Eine interessante Seite für deine Berufswahlorientierung - weitere Links dazu findest du in unserer Linkliste.