header
   Home | Kontakt | Anfahrtsplan | Impressum | Datenschutz   
 
Wir nehmen teil bei...

Wir kooperieren mit...
 
 

Museonauten überliefern Moerser Geschichte


Schülerinnen und Schüler der Justus-von-Liebig-Schule stellen bis 5. Januar Objekte und Dokumente im Grafschafter Museum aus, die sie für überlieferungswert halten. (Foto: pst)

Moers. (pst) Aktive Museumsarbeit haben Schülerinnen und Schüler der Justus-von-Liebig-Schule geleistet. Im Rahmen des Projekts Voyager Moers Mission stellen sie bis zum 5. Januar im Grafschafter Museum Exponate aus, die sie für wichtig halten. "Wir möchten ein Interesse an Stadtgeschichte und Museumsarbeit wecken", erläutert Museumsleiterin Diana Finkele. Und das ist gelungen: Die jugendlichen Ausstellungsmacher waren mit Feuereifer dabei.

 

Exponate geben Auskunft in der Zukunft

Die Projektbetreuerinnen des Grafschafter Museums, Rebekka Lehmann und Mira Maas, haben die Jugendlichen bei dem Projekt begleitet. Zu sehen sind nun Dinge wie alte Münzen und Geldscheine, aber auch Modernes wie Handys, Fußbälle und T-Shirts. Ihnen werden Exponate aus dem Museum gegenüberstellt. Wichtig war, dass die Schüler einen Bezug zu den Dingen haben und sie für spätere Generationen überliefernswert halten. Dort setzt auch der Titel des Projekts an. Wie die Sonde Voyager, die möglichen Außerirdischen Auskunft über die Menschheit gibt, sollen die Exponate der Jugendlichen künftigen Generationen Auskunft über die heutige Zeit geben.

 

Klasse wird zum Museumsraum

"Das Projekt ist eine gute Weiterführung der Arbeit in der kulturellen Bildung an unserer Schule", berichtet Schulleiterin Claudia Corell. Die 6a hat nun auch eine eigene Rakete in ihrem Klassenhaus, die als kleines Museum eingerichtet wird. Das Objekt wurde von den Schülerinnen und Schülern mit ihrem Mathe- und Techniklehrer hergestellt. Die frischgebackenen „Museonauten" haben als Dank und weitere Motivation einen Jahresausweis bekommen, der kostenlos zum Besuch des Grafschafter Museums einlädt. Das Projekt läuft im Rahmen des "Kulturrucksacks NRW" mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen einen einfachen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen. Die Angebote in der Grafenstadt werden vom Kulturbüro Moers koordiniert.

 

Infobox:

Weitere Infos zum Projekt und Öffnungszeiten sind auf www.grafschafter-museum.de zu finden.

 

(HP) (A) (K) (J)